Der "richtige" Altersabstand

Gibt es den «richtigen» Altersabstand überhaupt für ein Geschwisterchen? Wenn ja, wann ist der optimalste Zeitpunkt um wieder schwanger zu werden? In den meisten Köpfen existiert die «ideale schweizer Familie» mit zwei Kinder, am besten gleich ein Junge und ein Mädchen in einem Altersabstand von zwei Jahren. Das ist die perfekte Familie, laut Statistik.

Nicht für jede Familie ist der vermeintliche perfekte Altersabstand von zwei Jahren optimal. Jede Familie, jedes Kind ist anders, auch die jeweiligen Bedürfnisse sind sehr individuell.

Wichtig ist, seine eigenen Bedürfnisse zu kennen und wahrzunehmen und nicht diejenigen der Gesellschaft!

  • was wollen wir?
  • was stimmt für uns?
  • was ist uns wichtig?
  • wer braucht welche Freiräume?

Verschiedene Faktoren können eine Rolle spielen um erneut schwanger zu werden. Es ist wie bei einem Puzzlespiel. Die folgenden Fragen helfen dir bei deiner Entscheidung

Wie ist die körperliche und mentale Konstitution der Frau? Eine Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit ist für eine Frau eine intensive Zeit die viel Kraft und Energie braucht.  

Wie verlief die erste Schwangerschaft und Geburt? Diese Zeit ist sehr prägend und kann Einfluss haben auf eine weitere Empfängnis. Hinterliess eine Schwangerschaft und Geburt ein Trauma, schützt sich der Körper aus Angst vor einem weiteren Trauma, indem er nicht schwanger werden will. Darum ist es von grosser Wichtigkeit, das Schwangerschafts-oder auch Geburtstrauma aufzuarbeiten (am besten mit einer Therapeutin, welche spezialisiert ist auf diesem Gebiet. Alle unsere Kursleiterinnen bieten solche Coachings an) um Heilung und Bereitschaft für eine weitere Empfängnis zu erlangen.

Sind beide Elternteile auch wirklich bereit für ein weiteres Kind?

Haben wir genügend Kraft und Geduld für ein weiteres Kind?

Wünschen wir für unser Kind ein Geschwister, damit es nicht alleine ist? Obwohl wir als Eltern noch nicht soweit sind.

Sich Kinder zu wünschen ist einfach, sie zu empfangen geht nicht immer so leicht. Etliche Kinder lassen lange auf sich warten und werden in den seltensten Fällen gerne geplant. Kinderseelen lieben es zu überraschen.

Du bist bereit, körperlich und mental fit für ein weiteres Kind und es lässt auf sich warten! Bitte beachte, auch die Kinderseele muss bereit sein um den Mut und die Kraft zu haben um zu inkarnieren.

 

Sag niemlas nie

Unsere ersten drei Kids liessen sich mehr oder weniger leicht «planen». Ich wollte meine Kinder unbedingt sehr nah aufeinander, keinen zu grossen Altersabstand. Zum guten Glück machte mein Körper und unsere Kids mit bei unserer «Planung». Innerhalb von drei Jahren und drei Monaten war ich drei Mal schwanger und hatte drei Mal spontan geboren.

Rückblickend bin ich überrascht wie ich das alles geschafft habe, irgendwie gings immer. Alles im doppel und dreifach Takt, wickeln, füttern drei Hochstühle am Tisch. Ein Kind im Tragtuch, eines im Kinderwagen und das Dritte auf dem Trittbrett. Die Kids waren mein Sportprogramm. Es war eine tolle Zeit und ich würde es auch im Nachhinein wieder genauso machen.

Mit demselben Altersabstand, wie bei den ersten drei, wünschten wir uns ein weiteres Kind. Mehr als 24 Monate Unterschied kam für uns nicht in Frage. Keinesfalls konnte ich mir einen Nachzügler vorstellen, denn ich wollte danach auch wieder Zeit für mich und meine Berufung haben.

Wie das Leben so spielt, blieb es beim vierten Kind erstmal beim Wunsch. Ich wurde in der geplanten Zeit nicht schwanger und so verabschiedeten wir uns vom vierten Kind. Mehr und mehr genoss ich meine zurückgewonnene Freiheiten, da unsere Kinder mittlerweile zur Schule gingen. Ich konnte mich meiner Berufung widmen, dem Coaching. Völlig «überraschend» wurde ich mit 38 Jahren nochmals schwanger. Genau so wie ich es nie wollte. Weder hatte ich Zeit noch Lust auf ein viertes Kind.  Für mich war es der absolut falsche Zeitpunkt. Mit bald 39 Jahren wieder von vorne anzufangen konnte ich mir überhaupt nicht vorstellen.

Im Nachhinein ist es das beste was uns passieren konnte. Ich durfte erkennen, dass auch ein grosser Altersabstand viele Vorteile mit sich bringt.

Ich konnte unseren Nachzügler sehr geniessen, was bei den ersten drei Kinder nicht im selben Masse möglich war. Auch waren mir die grossen drei eine wunderbare Hilfe und Unterstützung. Sie haben Lion unterhalten, gaben ihm den Schnuller oder auch mal die Milchflasche als ich nicht mehr stillte. Oder sie haben mit ihm gekuschelt wenn er das Bedürfnis nach Nähe hatte. Lion hat zu seinen Geschwister ebenso ein inniges Verhältnis wie die Grossen untereinander. Egal welchen Altersabstand die Geschwister haben, innig kann es immer sein. 

Jeder Altersunterschied hat seine vor und Nachteile. Ich durfte beides erleben und finde beides perfekt!

Mein Fazit, der perfekte Altersabstand gibt es nicht! Wir werden immer zum richtigen Zeitpunkt schwanger. Wir dürfen darauf vertrauen, dass es richtig ist, genau so wie es ist.

 

Zurück

Nicole Regli-Freivogel

Kursleiterin & Ausbildnerin

Durch meine eigenen vier wunderschönen Geburtserlebnisse bin ich der Überzeugung, dass eine positive Einstellung zur Geburt wesentlich dazu beiträgt, sanft und einfach zu gebären. Meine tiefgreifenden Erfahrungen möchte ich weitergeben, damit sich möglichst viele Frauen wieder darauf freuen, natürlich, spontan und angstfrei zu gebären.

Unsere Facebook Seite...

Bloglovin...