HypnoEFT3

Dr. Marc Muret

Psychiatrie und Psychotherapie FMH

Die Lösungsorientierte EFT3 Klopftechnik setzt dort an, wo bis anhin unüberwindbare Barrieren die erfolgreiche Durchführung und Lösung konkreter Probleme verhinderten.

Als ich 2011 EFT3 entwickelte, war mein erstes Ziel, die Arbeit mit traumatisierten Patienten zu verbessern. Später wurde klar, dass die EFT Technik für ganz unterschiedliche Arbeitsbereiche sehr hilfreich sein könnte. In der Folge erweiterte sich der Interessenkreis für eine EFT3 Schulung. Neben Ausbildungskonzepten für Psychotherapeuten und Hypnotherapeuten, werden heute Angebote für Pädagogen, Coachs und Laien vorbereitet.

mehr Infos über Marc Muret findest du hier.

Anmelden darfst du dich HIER

EFT3

Dreifache technische Dissoziation

EFT3 (entwickelt 2011) ist eine neuere Version von EFT. Statt, wie mit EFT das Problem in der ersten Person zu benennen (“ich bin …”) und gleichzeitig nur auf sich zu klopfen, fügt EFT3 drei dissoziative Dimensionen hinzu.
  • Rhetorische Dissoziation (Sprache):  das Problem und der Akzeptanzsatz wird in der dritten Person formuliert.
  • Räumliche Dissoziation: während der Klient mit einer Hand auf sich selbst klopft , macht er die gleiche Handlung auf ein imaginäres Double, das vor ihm steht. Klient und Double bleiben stets getrennt. Es sind zwei verschiedene Räume: der reale Raum (Erste-Person), in dem der Klient sich befindet (mit oder ohne Therapeuten) und der virtuelle Raum (Dritte-Person), in dem Probleme dargestellt und gelöst werden. Wohl gemerkt: es ist 3D, kein flacher Bildschirm!
  • Identitätsdissoziation: mehrere Doubles können gleichzeitig “auf der Bühne” sein. Sie stellen die verschiedenen Alter oder Energiezustände (Energy States) der Person dar. Diese Spaltung ermöglicht eine klare Arbeit mit den verschiedenen Persönlichkeitsanteilen (Parts Therapy). Die Beziehung zwischen den Anteilen wird sofort sichtbar. Ziel ist es im Lauf der Sitzung, diese gegensätzlichen (oft verfeindeten) Anteile zu einem guten Zusammenleben zu führen.

Ressourcenarbeit

Während das Klopfen des Klienten auf die Doubles die meisten Probleme lösen kann, muss man immer wieder zusätzliche Ressourcen-Personen (externe Helfer oder erwachsene Doubles, …) einsetzen. Sie werden in der Regel das primäre Double (z.B. “das innere Kind”) unterstützen und begleiten. Es erlaubt eine sanftere und effizientere “Reprogrammierung”.

Kursinhalt

  • Einführung in EFT
  • HypnoEFT (wie leite ich eine hypnotische Trance mit EFT)
  • wie setze ich EFT während der Trance, R2C und EFT, EFT3 (dissoziierte Technik) und HypnoEFT3. 
  • Gruppenübungen
  • Live-Demos und theoretische Erklärungen (mit sehr vielen visuellen Elementen)

Meine Trainings sind immer Praxisorientiert. Vor allem EFT3 und HypnoEFT3 sind besonders spannend, da jede Übung/Demo einzigartig ist.

Investition:

1 Tages Workshop 10.00- 17.30 Uhr, inklusive 2 Pausen (Tee/Kaffee) und Unterlagen zum Preis von 195.- Chfr